STARTSEITE  |  Ausschreibungen  |  Wirtschaftsnachrichten  |  Leistungen  |  Registrierung  |  Kontakt  |  Login

Gewerberegistrat & Freiberufregistrat Deutschland

Öffentliches Branchenverzeichnis aus allen Regierungsbezirken

Aktuell 6.556.895 Einträge

Deutschlandweite Suche

Registrat-Nr., Branche, Name, Tel. Ort, PLZ, Vorwahl
Umkreissuche
Startseite » Wirtschaftsnachrichten

GES Registrat GmbH: aktuelle Wirtschaftsnachrichten

(26.05.2018) Tarifverhandlungen: IG Bau nimmt Schlichterspruch an
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat dem Schlichterspruch für die rund 800.000 Beschäftigten in der Branche zugestimmt. weiter lesen...
(26.05.2018) Italien hält Börsen in Schach: Die Unsicherheit "geht erst richtig los"
Die nächste Börsenwoche steht unter keinem guten Stern. Der Dax könnte erneut unter Druck geraten. Zu den eingetrübten Wachstumsaussichten, kommen der wieder hochkochende Zollstreit mit den USA, die Regierungsbildung in Italien und neue Sorgen um Spanien. weiter lesen...
(26.05.2018) Unternehmen: Pepsico setzt auf Gemüse-Chips
Der Getränke- und Snack-Konzern Pepsico baut mit einem Zukauf seine Produktpalette in Richtung gesünderer Angebote aus. weiter lesen...
(26.05.2018) Fehler in Motorsoftware: VW-Chef verhängt Fertigungsstop für Diesel
Wegen eines Softwarefehlers bei mehreren VW-Dieseln greift der Autobauer zu einem drastischen Mittel: Bis zur Entwicklung eines Updates gilt ein Fertigungsstopp. Auch die Auslieferung wird angehalten - dafür sollen Kunden einen Preisvorteil bekommen. weiter lesen...
(26.05.2018) Vor Milliarden-Fusion mit Sprint: Trump-Berater erhält Geld von T-Mobile
Im US-Wahlkampf beriet er Donald Trump, nun arbeitet er für den Vizepräsidenten ? und offenbar gleichzeitig für ein Lobbyunternehmen. Corey Lewandowskis Rolle bei der Genehmigung der T-Mobile-Übernahme von Sprint wirft Fragen auf. weiter lesen...
(26.05.2018) Gegen Auflagen und Strafzahlung: Chinas ZTE darf wieder an den US-Markt
Im April verhängt US-Präsident Trump einen Handelsbann gegen den chinesischen Telekom-Riesen ZTE und stürzt ihn damit in eine tiefe Krise. Nun sind die Chinesen wieder im Geschäft, aber der Preis dafür ist hoch. weiter lesen...
(26.05.2018) "Kein konkretes Fehlverhalten": VW will Lobbyist Steg zurückholen
Seit Ende Januar ist der VW-Generalbevollmächtigte Steg beurlaubt. Zuvor waren die Affenversuche des Konzerns bekannt geworden. Doch VW will nun nicht länger auf Steg verzichten. weiter lesen...
(26.05.2018) Ratingagenturen: Moody´s droht Italien mit Herabstufung
Die Ratingagentur Moody's prüft nach Bekanntgabe der Ausgaben- und Steuerkürzungspläne der nächsten italienischen Regierung eine mögliche Herabstufung der Bonität des Landes. weiter lesen...
(25.05.2018) Ölpreis-Rutsch belastet Börsen: Wall Street schließt uneinheitlich
Die US-Börsen entwickeln sich bei wenig Bewegung in unterschiedliche Richtungen. Vor dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende fehlt es an klaren Impulsen - diese können auch schwache heimische Konjunkturdaten nicht liefern. weiter lesen...
(25.05.2018) Bei Saudis unerwünscht?: Angeblich Auftragsstopp für deutsche Firmen
Der saudische Kronprinz bin Salman verhängt laut einem Bericht einen Auftragsstopp für deutsche Firmen. Regierungsaufträge sollen nicht mehr an Großkonzerne wie Siemens und Daimler vergeben werden. Ein möglicher Grund ist Deutschlands Iran-Politik. weiter lesen...
(25.05.2018) Währungskrise am Bosporus: Der Markt ist stärker als Erdogan
Seinen Gegnern will der türkische Präsident Erdogan mit einem Wahlsieg eine "osmanische Ohrfeige" verpassen. Möglicherweise wird es nicht dazu kommen - denn der Verfall der Lira könnte seine Pläne durchkreuzen. weiter lesen...
(25.05.2018) Begehrter Dienstleister: Heizungsableser Techem mit neuem Besitzer
Es ist eine der größten Übernahmen in diesem Jahr in Deutschland: Um den Dienstleister Techem ringen drei Bieter und treiben den Preis. Am Ende siegt ein Konsortium. Für den Verkäufer bedeuet der Deal einen satten Gewinn. weiter lesen...
(25.05.2018) Eine der größten Aktionen in USA: Fiat Chrysler ruft 4,8 Millionen Autos zurück
Wegen Softwareproblemen startet der Autobauer Fiat Chrysler eine umfangreiche Rückrufaktion. Betroffen sind viele Modelle in den USA, aber auch in anderen Ländern. Die Anleger sind verunsichert. weiter lesen...
(25.05.2018) Manipulation bei Daimler und BMW: Der Abgasbetrug ist kein VW-Skandal mehr
Mit dem Rückruf von Mercedes-Transportern wird die Diesel-Affäre endgültig zum Branchenskandal: Nicht nur VW, auch Daimler und BMW haben Abschalteinrichtungen in ihren Motoren verbaut - und sind im Visier der Ermittler. weiter lesen...
(25.05.2018) 28. Mai bis 01. Juni: Diese Woche in der Wirtschaft
Die wichtigsten Ereignisse der Woche aus Wirtschaft, Börse und Konjunktur. weiter lesen...
(25.05.2018) Konjunktur: Weniger Bestellungen bei langlebigen US-Wirtschaftsgütern
Der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter in den USA ist im April gesunken. weiter lesen...
(25.05.2018) Debatte um Nord Stream 2: Schröder: US-Interessen hinter Widerstand
Die USA stellen sich nicht aus Solidarität mit einigen Ländern in Europa gegen das Pipeline-Projekt Nord Stream 2. Ex-Kanzler Schröder sieht vielmehr einen Konkurrenzgedanken dahinter. Dafür lobt er Merkel - und Putin. weiter lesen...
(25.05.2018) Battieriewerk von Northvolt: Siemens steigt in Europas "Gigafactory" ein
Elektromobilität wird das große Thema - da sind sich die meisten sicher. Bislang aber werden die leistungsstarken Batterien aus China nach Europa geliefert. Völlig ineffizient, sagte ein Ex-Tesla-Manager. In Schweden entsteht dazu ein Leuchtturmprojekt. weiter lesen...
(25.05.2018) Verdacht auf Abgasmanipulation: Daimler droht Massenrückruf
Der Manipulationsverdacht gegen Daimler weitet sich aus. Der "Spiegel" spricht von 600.000 Fahrzeugen. Dabei geht es auch um Autos der C- und G-Klasse. Kommende Woche muss sich Daimler-Chef Zetsche persönlich beim Verkehrminister verantworten. weiter lesen...
(25.05.2018) Ifo-Index stoppt Abwärtstrend: Stimmung in deutschen Firmen klart auf
Das Ende des Aufschwungs ist noch einmal aufgeschoben: Nachdem er fünf Monate lang nachgegeben hatte, stabilisiert sich der Konjunkturindex des Ifo-Instituts. Trotz eines schwierigen Umfelds verbessert sich die Stimmung in vielen Unternehmen. weiter lesen...
(25.05.2018) Der Börsen-Tag: Trick 17 gegen US-Importzölle: Digitalsteuer als Waffe
weiter lesen...
(25.05.2018) Konjunktur: Auftragsdelle am Bau
Nach einem Rekordstart ins laufende Jahr hat das Bauhauptgewerbe im März eine Auftragsdelle verzeichnet. weiter lesen...
(25.05.2018) Konjunktur: Europäischer Automarkt wächst robust
In der EU sowie Island, Norwegen und der Schweiz sind im März 206.819 Nutzfahrzeuge neu zugelassen worden. weiter lesen...
(25.05.2018) Pfeiler der Energiewende wackelt: Ökostrom soll Vorfahrt verlieren
Der Einspeisevorrang für Strom aus erneuerbaren Quellen ist das zentrale Förderinstrument der Energiewende. Experten bemängeln jedoch hohe Kosten für Energiekonzerne. Im Wirtschaftsministerium treffen diese Bedenken offenbar auf Zustimmung. weiter lesen...
(25.05.2018) "Offensichtlich Design kopiert": Samsung muss Apple Millionen zahlen
Im jahrelangen Patentstreit zwischen Apple und Samsung geht es um mehr als Geld. Der iPhone-Hersteller wirft dem koreanischen Konkurrenten vor, abgekupfert zu haben. In der Entscheidung eines kalifornischen Gerichts erkennt Apple nun einen moralischen Sieg. weiter lesen...
(25.05.2018) Drohende US-Importzölle: Söder sorgt sich um die Autobauer
Bayerns Ministerpräsident Söder will mit einer Unternehmensteuerreform Ungemach von der deutschen Autoindustrie abhalten. Anlass sind die Überlegungen von US-Präsident Trump, Importzölle auf Fahrzeuge zu erheben. weiter lesen...
(24.05.2018) Best Buy enttäuscht Anleger: Trump verunsichert US-Börsen
Die Zuspitzung des Koreakonflikts einerseits und Trumps Drohung mit Einfuhrzöllen auf Autoimporte andererseits dämpfen die Stimmung an der Wall Street. Trotzdem halten sich die Verluste in Grenzen. weiter lesen...
(24.05.2018) Fehlüberweisung an fremde Bank: Deutsche Bank bestätigt 21-Milliarden-Panne
Nach der Überweisungspanne der Deutschen Bank vor gut einem Monat kommt nun ein weiterer Fehler ans Licht: 2014 transferiert das Geldinstitut aus Versehen 21 Milliarden Euro an eine andere Bank. weiter lesen...
(24.05.2018) Tesla-Gründer teilt aus: Musk gibt den Trump
Elon Musk mag sich denken: Was Donald Trump kann, kann ich schon lange. Der Tesla-Gründer weist kritische Berichte so entrüstet wie pauschal als Lügen zurück. Und versucht damit, von den eigenen Fehlern abzulenken. weiter lesen...
(24.05.2018) Hoffnung auf niedrigere Preise: EU und Gazprom legen Streit bei
Jahrelang streiten Brüssel und Gazprom darüber, ob der russische Energieriese seine marktbeherrschende Stellung in Osteuropa missbraucht. Der Streit hat längst auch eine politische Dimension. Eine saftige Geldstrafe kann Gazprom nun aber verhindern. weiter lesen...
» zum Seitenanfang «