STARTSEITE  |  Ausschreibungen  |  Wirtschaftsnachrichten  |  Leistungen  |  Registrierung  |  Kontakt  |  Login

Gewerberegistrat & Freiberufregistrat Deutschland

Öffentliches Branchenverzeichnis aus allen Regierungsbezirken

Aktuell 6.556.915 Einträge

Deutschlandweite Suche

Registrat-Nr., Branche, Name, Tel. Ort, PLZ, Vorwahl
Umkreissuche
Startseite » Wirtschaftsnachrichten

GES Registrat GmbH: aktuelle Wirtschaftsnachrichten

(21.04.2018) Tödliche Explosion im Triebwerk: US-Aufsicht lässt Hunderte Jets überprüfen
Der Zwischenfall an Bord eines Jets der Fluggesellschaft Southwest Airlines hat weitreichende Folgen: Um der mysteriösen Explosion auf den Grund zu gehen, ordnen die US-Behörden die Überprüfung von Hunderten Jets mit baugleichen Triebwerken an. weiter lesen...
(20.04.2018) Steile Kursverluste im MDax: Metro-Aktie bricht ein
Probleme in Russland und gescheiterte Tarifverhandlungen zwingen den Konzern Metro dazu, die Erwartungen für das laufende Jahr herunterzuschrauben. Die Ankündigung hat für die Aktie der Handelsgruppe verheerende Folgen. weiter lesen...
(20.04.2018) Alu-Riese in Schwierigkeiten: Rusal beantragt Staatshilfe
Die US-Sanktionen zeigen Wirkung: Durch die verschärften Strafmaßnahmen sehen sich mehrere Oligarchen und Unternehmen von den laufenden Dollar-Strömen abgeschnitten. Auch der weltweit zweitgrößte Aluminium-Hersteller ist betroffen. weiter lesen...
(20.04.2018) Dow Jones mit Minus: Gewinnmitnahmen bremsen US-Börsen
Die US-Börsen leiden zu Wochenschluss unter Gewinnmitnahmen. Die Ängste der Anleger vor einer möglichen Zuspitzung der geopolitischen Konflikte zwischen den USA und China sowie Russland zu Wochenschluss bleiben in den Hinterköpfen. weiter lesen...
(20.04.2018) "Künstlich hochgetrieben": Trump kritisiert Opec wegen Ölpreisen
Gemeinsam mit Russland beschließt die Opec, die Fördermenge bei Erdöl zu drosseln. Angesichts der steigenden Nachfrage treibt das die Preise in die Höhe. "Das ist nicht gut und wird nicht akzeptiert", twittert US-Präsident Trump. weiter lesen...
(20.04.2018) Umwelthilfe siegt vor Gericht: KBA muss Akten zu VW-Rückruf offenlegen
Millionen von VW-Dieselautos benötigen nach dem Abgasskandal Softwareupdates. Wie es dazu gekommen ist, will das Kraftfahrtbundesamt nicht offenlegen. Zu Unrecht, entscheidet ein Gericht - ohne Rücksicht auf mögliche Geschäftsgeheimnisse. weiter lesen...
(20.04.2018) Betrug mit Kreditgebühren: US-Bank Wells Fargo kassiert Milliardenstrafe
Verbraucherschutzbehörden in den USA verdonnern den Finanzriesen Wells Fargo zur einer Rekordstrafe: Die Bank hat Millionen Kunden über Jahre unerlaubt Wucher-Gebühren für Haus- und Autokredite aufgebrummt. Das könnte ihr rückwirkend die Bilanz verhageln. weiter lesen...
(20.04.2018) Eon und RWE bekommen Konkurrenz: Neuer Mitspieler steigt beim Innogy-Poker ein
RWE-Tochter Innogy soll eigentlich von Eon übernommen werden und anschließend zu einer Umstrukturierung beider Unternehmen führen. Doch jetzt funkt ein ausländischer Investor dazwischen und bekundet Interesse am Essener Energiekonzern. weiter lesen...
(20.04.2018) Macron-Pläne im Bundestag: "Der Wähler will keinen totalen Euro"
Gemeinsamer Haushalt, EU-Finanzminister, Währungsfonds: Frankreichs Präsident Macron will Deutschland zum Zahlmeister der Eurozone machen. So sehen es seine Kritiker - vor allem in Merkels eigener Unionsfraktion. weiter lesen...
(20.04.2018) "Krise von massivem Ausmaß": Steinhoff zeichnet düsteres Bild der Lage
Ist der angeschlagene Möbelkonzern Steinhoff noch zu retten? Auf dem ersten Aktionärstreffen seit Aufkommen des Bilanzskandals bemüht sich die Konzernspitze um Aufklärung. Deutlich wird jedoch vor allem: Es könnte eng werden. weiter lesen...
(20.04.2018) Weg vom New Yorker Bullen: "Furchtloses Mädchen" zieht vor die Börse
Ein gutes Jahr lang hat die New Yorker Bronze-Statue "Fearless Girl" Auge in Auge mit dem Wall-Street-Bullen durchgehalten. Nach viel Protest räumt sie ihren Platz - und stellt sich einer größeren Kulisse. weiter lesen...
(20.04.2018) Gehen noch mehr?: PSA will 3700 Stellen bei Opel streichen
Bis Ende 2020 will der Mutterkonzern PSA bei Opel 3700 Stellen abbauen. Bislang haben jedoch allein 2000 Mitarbeiter entschieden, freiwillig zu gehen - und es sollen noch mehr werden. Am Ende könnte Opel Probleme haben, genug Leute zu halten. weiter lesen...
(20.04.2018) 23. April bis 27. April: Diese Woche in der Wirtschaft
Die wichtigsten Ereignisse der Woche aus Wirtschaft, Börse und Konjunktur. weiter lesen...
(20.04.2018) "Mit dem Wissen von heute": Bahn würde Stuttgart 21 nicht mehr bauen
Klare Aussage zu einem äußerst umstrittenen Projekt: Bahnchef Lutz äußert sich vor dem Bundestags-Verkehrsausschuss zu Stuttgart 21. Seine Einschätzung dazu ist vernichtend. Aber ein Ausstieg wäre wirtschaftlich nicht vertretbar. weiter lesen...
(20.04.2018) Unternehmen: General Electric schreibt Milliardenverlust
weiter lesen...
(20.04.2018) Ermittlungen zum Dieselskandal: Porsche-Manager sitzt in Untersuchungshaft
Erst stehen fast 200 Ermittler vor der Tür, nun muss ein Manager in Untersuchungshaft. Die Justiz macht Ernst im Dieselskandal bei Porsche. Der Autobauer weist die Vorwürfe zurück und verspricht Aufklärung. weiter lesen...
(20.04.2018) "Es muss noch mehr getan werden": Saudi-Arabien hält Ölvorräte für zu hoch
Die internationale Förderbremse zeigt Wirkung - mit dem Ölpreis geht es bergauf. Dennoch ist Saudi-Arabien nicht zufrieden. Dessen Energieminister Al-Falih sieht weiteren Handlungsbedarf. Dagegen kann sich Russland eine Lockerung der Vereinbarung vorstellen. weiter lesen...
(20.04.2018) Quartalszahlen: Ericsson profitiert vom Sparkurs
Hoffnungsschimmer für den kriselnden schwedischen Netzwerkausrüster Ericsson: Der Umsatzrückgang hat sich zum Jahresauftakt abgeschwächt, der Sparkurs einschließlich des Abbaus Tausender Stellen zahlt sich aus. weiter lesen...
(20.04.2018) Schwere Überweisungspanne: Deutsche Bank haut 28 Milliarden Euro raus
Die Deutsche Bank überweist bei einer Routinebuchung versehentlich deutlich mehr als sie selbst an der Börse wert ist. Die Panne wirft ein schlechtes Licht auf die internen Kontrollen von Deutschlands größtem Geldhaus. Es ist nicht der erste Fehler dieser Art. weiter lesen...
(20.04.2018) Quartalszahlen: Reckitt Benckiser bekommt Preisdruck zu spüren
Der Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser ist zu Jahresbeginn weniger stark gewachsen als erwartet. weiter lesen...
(20.04.2018) Reaktion auf ICE-Zwangsräumungen: Bahn will längere Züge einsetzen
Im Fernverkehr kommt es laut Bahnchef Lutz im Durchschnitt sechs Mal pro Woche zu Zwangsräumungen überfüllter Züge. Die Bahn will dem nun entgegenwirken. Der Konzern plant den Kauf zusätzlicher ICE-Züge. weiter lesen...
(20.04.2018) Der Börsen-Tag: Technologie-Aktien setzen Nikkei zu
weiter lesen...
(20.04.2018) Massenproduktion ab 2023: Hyundai setzt auf selbstfahrende Autos
Bislang halten sich die Autohersteller mit der Einführung autonomer Antriebstechnologien aus Sicherheitsgründen noch zurück. Der Weg zum vollautonomen Fahren ist weit. Doch davon lässt sich Hyundai nicht abschrecken. weiter lesen...
(20.04.2018) Unternehmen: Qualcomm baut 4,4 Prozent seiner Stellen ab
Der US-Chipkonzern Qualcomm beginnt mit dem Abbau von Stellen, um seine Kosten wie versprochen um eine Milliarde Dollar zu senken. weiter lesen...
(20.04.2018) Notenbank: SNB verändert ihre Geldpolitik nicht
Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sieht trotz der jüngsten Abschwächung des Frankens keinen Grund, an ihren Negativzinsen von minus 0,75 Prozent zu rütteln. weiter lesen...
(20.04.2018) Softwareupdates für Diesel: Scheuer setzt Autobranche letzte Frist
Im Dieselskandal drückt Bundesverkehrsminister Scheuer bei den freiwilligen Software-Updates für Millionen Autos aufs Tempo. Er mache gerade Druck, dass bis Ende 2018 auch wirklich alle versprochenen Autos nachgebessert werden, sagt er. weiter lesen...
(20.04.2018) Feste Stellen für Leiharbeiter: Airbus stockt bundesweit Personal auf
Ärger mit dem Militärtransporter A400M und Produktionskürzungen machen Flugzeugbauer Airbus zu schaffen. Auf das Personal hat das aber keine Auswirkungen. Im Gegenteil: In ganz Deutschland werden mehrere Hundert neue Mitarbeiter eingestellt. weiter lesen...
(20.04.2018) Geschäfte mit Verbündeten: Trump will US-Waffenexporte erleichtern
Mit neuen Exportrichtlinien möchte Trump die Rüstungsindustrie ankurbeln. So sollen unter anderem Hürden für Großaufträge gesenkt werden. Zudem drängt der US-Präsident verbündete Regierungschefs regelmäßig zum Kauf. weiter lesen...
(19.04.2018) Dow Jones schließt mit Minus: Apple und Philip Morris ziehen US-Börsen nach unten
An der Wall Street haben die Anleger ihr Pulver vorerst verschossen. Der Dow Jones kann sich nicht zu einem Höhenflug aufraffen. Grund dafür ist auch der Einbruch von verschiedenen Technologieaktien. weiter lesen...
(19.04.2018) Sanierungskonzept bei Opel: Auch Rüsselsheim droht Stellenabbau
Während am Standort Eisenach der Abbau von Stellen befürchtet wird, gilt die Opel-Heimstätte Rüsselsheim als sanierungsresistent. Doch auch im Entwicklungszentrum soll Insidern zufolge Personal freigestellt werden - die Rede ist von Hunderten Mitarbeitern. weiter lesen...
» zum Seitenanfang «